Dach gedeckt

An diesem regnerischen Freitag wurde unser Dach gedeckt und durch mehrere heftige Gewitterschauer auch gleich einem Härtetest unterzogen.
Das Dach war dicht, aber die Gaube noch nicht ganz. Da ist die Abdichtung noch nicht fertig geworden, an den Ecken und seitlich kommt noch irgendwo Wasser durch. Wenn wir vorher gesehen hätten, wie viele Ecken und Kanten es hier gibt die potentiell undicht werden können, hätten wir höchstwahrscheinlich keine Flachdachgaube genommen. Aber die Erkenntnis kommt zu spät, jetzt haben wir die Flachdachgaube mit Ablauf nach hinten, die irgendwie dicht gemacht werden muss. Und dann hoffentlich auch viele Jahre dicht bleibt…

Update 18.07.2019: Da das öfter falsch verstanden wurde, nochmal ein Hinweis. Die Abdichtung war hier noch nicht fertiggestellt, daher war das kein Fehler dass es zu diesem Zeitpunkt noch nicht dicht war. Es hat also alles gepasst, nur der Regen kam zu früh. Trotzdem scheint mir die Fachdachgaube allein von den Möglichkeiten her, wo überall Wasser rein kommen könnte, anfälliger als z.B. ein Satteldach oder eine Schleppgaube.

Mit der Farbwahl für die Dachplatten sind wir jedenfalls zufrieden. Wir hatten uns für die Taunuspfanne in Star Matt Tiefrot entschieden.

Inzwischen haben wir auch eine Bautüre, also eine provisorische Haustüre bekommen. Die richtige Haustüre wird erst später eingebaut, damit sie nicht beschädigt wird während der Bauphase. Und unser Bühnenboden ist auch fertig verlegt.

Dachverschalung und Lattung

Heute ging es bei weiterhin bestem Wetter weiter mit den Zimmerarbeiten. Wir hatten auf Empfehlung des Hausverkäufers eine vollflächige Dachschalung in den Bauvertrag aufgenommen. Die wurde heute angebracht, darauf dann die Unterspannbahn und die Lattung für die Dachplatten.

Am Dienstag wurde bereits die Bautreppe von Bucher eingebaut:

Richtfest

Nun war es so weit, heute wurde das Richtfest gefeiert. Die Zimmermänner von Holzbau Dietz haben früh morgens begonnen, den Dachstuhl aufzurichten. Da alles sauber vorbereitet war, ging das sehr schnell. Das Wetter war perfekt, so stand also unserem Richtfest nichts im Wege.

Die Zimmermänner sind auf das Gerüst gestiegen, haben einen Richtspruch vorgetragen und nach altem Brauch ein Glas auf den Boden geworfen. Es ist glücklicherweise zersprungen. Man sagt, das bringt Glück beim weiteren Bauverlauf. Hoffen wir dass der alte Glaube stimmt.

Bemusterung: Dachplatten, Rolläden, Fenstersims

Heute waren wir wieder einmal bei Denkinger in Jungingen, um nochmal die Werkpläne durchzusprechen und um ein paar Bemusterungen abzuhaken. Denkinger hat einen kleinen Ausstellungsraum, in dem man einiges anschauen und direkt bemustern kann. Somit wäre das Thema Dachplatten, Rolläden und Fenstersimse auch erledigt.

Denkinger hat auf Facebook ein Bild vom Ausstellungsraum gepostet: Externer Link